Leuchten von Stilnovo aus Italien.

Stilnovo

Design made in Italy

Silnovo ist eine italienische Leuchtenmanufaktur, ursprünglich aus Mailand, und offizieller Partner von TAGWERC. Der TAGWERC Design STORE führt online eine kuratierte Auswahl an Leuchten aus der original Stilnovo Kollektion. Alle weiteren Leuchten von Stilnovo sowie Ersatzteile erhalten Sie natürlich ebenfalls bei TAGWERC auf Anfrage oder direkt im Showroom.

Im Jahre 1946, genau genommen am 1. Juli, gründet Bruno Gatta im Herzen der lombardischen Metropole Mailand Stilnovo. Bereits im Folgejahr nimmt Stilnovo an der 8. Mailänder Triennale teil und startet von Anfang an eine umfassende Kommunikationskampagne in den größten Zeitschriften der Branche. Zwei Jahre später – wir schreiben das Jahr 1949 – steigt sein Bruder Paolo bei Stilnovo ein. Paolo Gatta hat gerade sein Studium beendet und im September desselben Jahres gründen die Brüder Gatta mit einem Kapital von 400.000 Lire die Stilnovo SRL. Damit wird der Grundstein gelegt für eine Firmengeschichte, die rasant Fahrt aufnimmt und das Unternehmen als Bezugspunkt für moderne Beleuchtung über die Grenzen Italiens hinaus bekannt macht. Denn neben der Triennale in Mailand nimmt Stilnovo an internationalen Ausstellungen teil, beispielsweise im Jahre 1951 an einer Ausstellung in der norwegischen Hauptstadt Oslo.

Zusammenarbeit mit den führenden Designern

Stilnovo vom Italienischen ‚stil novo’ – ‚neuer Stil‘ hat sich also der Herstellung moderner Beleuchtungslösungen verschrieben. Dabei trifft die Stilnovo Leuchtenkollektion den Zahn der Zeit. Gleichzeitig profitiert die italienische Leuchtenmanufaktur vom ‚boom economico‘, der Epoche des sogenannten Wirtschaftswunders. Denn in Italien geht es in den 1950er und 1960er Jahren um die Anbindung Italiens an den Weltmarkt. Bei Stilnovo ist es gleichzeitig der Beginn der Zusammenarbeit mit den führenden Designern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Stilnovo Design Timeline

1957 sind es die Brüder Achille und Piergiacomo Castiglioni, die zwei Zugpendelleuchten unter dem Namen Saliscendi für die neue Handelskammer in Mailand entwerfen und die von Stilnovo hergestellt werden. 1965 entwirft Giovanni Luigi Gorgoni die Leuchte Buonanotte, die von Stilnovo bereits im gerade neu eröffneten Werk in Linate hergestellt wird. Im Jahre 1969 wird die Leuchtenfamilie Bazooka von Joe Colombo für den Compasso D‘Oro nominiert. Im gleichen Jahr ist es die Leuchte Gràvita, die Antonio Macchi Cassia für Stilnovo entwirft. Zu Beginn der 1970er Jahre geht es Schlag auf Schlag und jedes Jahre kommen neue Leuchtenklassiker hinzu: Topo, Minitopo und Triedro (alle 1970) von Joe Colombo, Lampiatta vom Designtrio De Pas, D’Urbino und Lomazzi (1971) und Gae Aulenti und Livio Castiglioni entwerfen das Leuchtensystem Trepiù (1972). 1977 ist es Ettore Sottsass, der durch das radikale Design seiner Leuchtenentwürfe Don und Valigia, in den späteren 1980er Jahren den Anstoß zur Design Gruppe Memphis geben wird. De Pas, D’Urbino und Lomazzi entwerfen die Fante Leuchten, die durch einen Reflektor auf den Kopf der Leuchte, der einem Frauenhut ähnelt, leicht ausrichtbar sind. 1981 entspringt die tragbare Leuchte Minibox der Feder von Gae Aulenti und Piero Castiglioni. Schließlich rundet die Leuchte Luna von Shigeaki Asahara aus dem Jahre 1985 das Klassiker Portfolio bei Stilnovo ab.

40 Jahre Erfolg

Mehr als vierzig Jahre erntet Stilnovo Erfolg und nimmt einen führenden Platz in der Beleuchtungsszene eine. Stilnovo Design ist in den führenden Museen für Design weltweit vertreten. Leuchten Ikonen von Achille und Pier Giacomo Castiglioni, Livio Castiglioni, Piero Castiglioni, Gae Aulenti, Joe Colombo, Antonio Macchi Cassia, Ettore Sottsass Junior – um nur einige zu nennen – tragen dazu bei, dass Stilnovo einen Kultstatus erreicht, der nicht abreißt, als Stilnovo in den 1980er Jahren zunächst seine Produktion einstellt

Linea Light Group goes Stilnovo

Denn im Jahre 1988 reißt dieser Faden zunächst ab, als Stilnovo unvermittelt die Produktion einstellt. Im Jahre 2019 entdeckt der italienische Konzern Linea Light Group die Marke Stilnovo und knüpft an eine Designgeschichte an, die bei Stilnovo vor über 70 Jahren begonnen hat. Allerdings nicht, ohne die herausragende Expertise von Linea Light auf dem Gebiet der LED Beleuchtung bei Stilnovo mit in die Produktion einfließen zu lassen. Mit anderen Worten: die Wiederauflage der bedeutenden Leuchten Ikonen wird getreu den historischen Originalkonzepten realisiert, gefertigt jedoch aus modernen Materialien, ausgestattet mit LED Technologie und unter Einhaltung heutiger Sicherheitsvorschriften. Zu den Designklassikern gesellen sich Leuchten mit zeitgenössischem Design.

Stilnovo – back to the future

Stilnovo ist zurück und damit eine einzigartige Vielfalt an Designklassikern, erdacht von den großen Gestaltern unserer Zeit. Die Werte und die Maxime des Firmengründers Bruno Gatta sind geblieben und wurden an neue Materialien und Technologien angepasst. Stilnovo ist mit einigen ausgesuchten Leuchtenklassikern von gestern und morgen im TAGWERC Design STORE vertreten. Als offizieller Vertriebspartner von Stilnovo erhalten Sie bei TAGWERC alle Originalentwürfe sowie original Ersatzteile zu Leuchten aus der Stilnovo Kollektion. Erfahren Sie bei TAGWERC die faszinierenden Geschichten hinter den Stilnovo Leuchtenklassikern und bestellen Sie Stilnovo bequem von zuhause aus oder erleben Sie einzigartiges Stilnovo Design im Showroom bei TAGWERC.

Autor des Textes: Bianca KILLMANN
Der Text ist urheberrechtlich geschützt.

Design objekte von Stilnovo.

Ettore Sottsass Jr. - Valigia Tischleuchte