Montana Selection im TAGWERC Design STORE.

Montana Selection

Individuelle Möbel Module

Montana Selection ist ein modularer Möbelsystem für den Home und Office Bereich, das an Individualität und Vielseitigkeit kaum zu überbieten ist. Neben mobilen Aufbewahrungslösungen wie Rollregalen und Rollcontainern reicht die Montana Selection Serie über Garderoben, Konsolen, Regale, Wandschreibtische und Schränke. Die Serie vorkonfigurierter Aufbewahrungsmodule für Raumsituationen jeder Art geht zurück auf die Idee des Firmengründers Peter J. Lassen aus dem Jahre 1982.

Endlose Kombinationsmöglichkeiten

Damals wie heute waren und sind an den jeweiligen Raum angepasste Regale und Wandschränke nur mit großem finanziellen und zeitlichem Aufwand zu realisieren. Aus diesem Grund entwickelte der ehemalige Geschäftsführer des dänischen Möbellabels Fritz Hansen ein Möbelsystem, das unendlich viele verschiedene Möglichkeiten und Farben bietet: Aufbewahrungsmodule mit endlosen Kombinationsmöglichkeiten. Die vorkonfigurierten Möbel müssen nur noch ausgewählt und die passende Farbe bestimmt werden. 40 Lackfarben stehen dabei zur Auswahl und die Entscheidung, ob die Möbel mit Beinen, Aufhängebeschlägen, Sockeln oder Rollen ausgestattet sein sollen.

Modular und Mobil

Heute hier morgen da – Möbel sollten vielseitig sein und sich unterschiedlichen Umgebungen und Einsatzbereichen anpassen. So wie das Leben von Veränderungen geprägt ist, können transportable Möbel ein Anker in einer Welt voller Wechsel sein. Hier setzt das Montana Selection Möbelsystem an. Die einzelnen Teile lassen sich untereinander kombinieren, endlos ergänzen und können an ganz unterschiedlichen Orten zum Einsatz kommen: zuerst im Kinderzimmer, danach in der Studentenbude, noch später im eigenen Haus. Montana Selection lässt sich nahezu endlos erweitern und ergänzen. Bei einem Umzug sind die Modulmöbel schnell ein- und im neuen Zuhause wieder ausgepackt.

Heute Barwagen, morgen Babyregal

Mobile Möbel aus der Montana Selection Kollektion lassen sich modular erweitern, verkleinern, ergänzen, mal hier und mal dort nutzen. Wenn es sich dann dabei noch um Designklassiker wie die im TAGWERC Design STORE versammelten, mobilen Möbel handelt, dann lassen sie sich sogar super wieder verkaufen, falls sie irgendwann einmal doch nicht mehr benötigt werden. Wenn man das will. Wenn nicht begleiten die mobile Möbel aus der Montana Selection Linie von Peter J. Lassen uns auf unserem Weg durch Raum und Zeit. Sie werden zuerst als Barwagen eingesetzt, dann als Badezimmerschrank, Nachttisch, Spielzeugkiste, später vielleicht als Aufbewahrung für Baby Utensilien, im Homeoffice, Büro, Näh- oder Bastelzimmer.

Das Montana Möbelsystem

Als Peter J. Lassen im Jahre 1979 Fritz Hansen verließ, kaufte er mit einem Teil seiner Abfindung seinen Entwurf zu diesem Möbelsystem frei. Er nahm ihn mit und entwickelte ihn weiter. Anfang der 1980 Jahre stellte er dann seine so entstandenen Systemmöbel erstmals auf der Kölner Möbelmesse vor. Die Resonanz war überwältigend und der Produktionsstandort in Haarby, Dänemark musste umgehend ausgebaut werden und wurde über die Jahre bis heute beibehalten und erweitert. Der Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Montana Selection Möbelsystems war gelegt.

„System der Freiheit“

Als „ein System der Freiheit“, bezeichnete Peter J. Lassen seine Montana Regale. Und tatsächlich: rund 5 Milliarden Kombinationsmöglichkeiten, die sich aus 42 Grundelementen, 4 Tiefen, früher 50, heute 40 Farben und Furnieren, ergeben, sind gigantisch und machen den Kunden zum Gestalter seines Wohnraums. Passgenaue und qualitativ hochwertige Schränke und Regale liefern attraktiven Stauraum für individuelle Raumsituationen. Grundmodule lassen sich verbinden, immer wieder neu kombinieren, bilden beispielsweise die Unterkonstruktion eines Bettes und eröffnete dabei gleichzeitig intelligenten Stauraum.

Made in Danemark

Während andere ihre Produktion ins Ausland verlagern, investierte Lassen in seinen dänischen Standort und strebte fortwährend Verbesserungen an. Aus Umweltbewusstsein investierte Lassen bereits früh und ganzheitlich in umweltfreundliche Technologien. So werden die Möbelmodule beispielsweise mit Lacken auf Wasserbasis lackiert. Kleine Zubehörteile ermöglichen eine flexible Montage: freies Aufstellen der Möbelelemente oder die Möglichkeit der Wandmontage. Die komplette Fertigung erfolgt in Haarby auf Fünen, wo Peter J. Lassen sämtliche Prozesse und Maschinen überwachte und diese Aufgabe an seinen Sohn Joakim Lassen weitergab.

Vom Rohstoff zum fertigen Regal

„Man könnte sagen: Auf der einen Seite fahren die Rohstoffe herein und auf der anderen Seite die fertigen Möbelelemente heraus – mit diesen Worten beschrieb es einmal der für uns zuständige Mitarbeiter von Montana treffend“, erinnert sich der TAGWERC Geschäftsführer. Die gesamte Montana Selection Kollektion gibt es beim Montana Händler TAGWERC. Sollten Sie etwas vermissen oder auf Anhieb nicht finden, hilft Ihnen das TAGWERC Design TEAM sehr gerne weiter.

Autor des Textes: Bianca KILLMANN
Der Text ist urheberrechtlich geschützt.

Montana Selection Möbelserie | Auswahl.

Schränke & Kommoden

Bücherregale

    Sideboards

    Nachttische & Tische

    Kleinaufbewahrung & Garderoben

    Spiegel

      News zu Aktionen und Design Objekten von Montana im TAGWERC Design STORE.

      News zu Aktionen von Montana